Ihre Naturheilpraxis in Erligheim

Naturheilpraxis Ute Schäfer

„Gesundheit wird durch viele Faktoren beeinflusst und ich möchte Ihnen helfen, das für Sie optimale Maß an Gesundheit zu erreichen.“

Ute Schäfer

Über michVerfahren

Ute Schäfer

Heilpraktikerin

Meine Ausbildungen efolgte in folgenden Instituten:

  • BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe
  • Heilpraktikerschule Renate Merkle
  • Paracelsusschule Stuttgart
  • Paracelsusschule Heilbronn
  • TherMedius Institut
  • Akademie LapisVitalis

Laufende Fort- und Weiterbildungen:

  • UDH (Union Deutscher Heilpraktiker)
  • FDH (Freie Deutsche Heilpraktiker)
  • Ausbildungsinstitut Regumed
  • verschiedene Labore (Enterosan, Labor Dr. Hauss, Ganzimmun und weitere)
Mehr über mich
0
+
Jahre in eigener Praxis
0
+
Zertifikate & Weiterbildungen
0
Veröffentlichungen

— Mein Weg zur Naturheilkunde —

Meine Vita

2014 – heute: ständige Weiterbildung in diversen Therapieformen

März 2020: Veröffentlichung in der Zeitschrift „Naturheilkunde und Gesundheit“ zum Thema Säure-Basen-Haushalt

Februar 2019: Fachbeitrag in der Fachzeitschrift „Naturheilkunde Journal“ zum Thema Ausleitung und Schüßler Salze

2014 – 2016: Dozentin an der Heilpraktikerschule Renate Merkle in Besigheim/Ottmarsheim und weitere Vorträge zu Naturheilverfahren.

Februar 2014: Eröffnung meiner Praxis in Erligheim.

Januar 2014:  Prüfung beim Gesundheitsamt Heilbronn mit Erteilung der “Heilerlaubnis”, nun bin ich als Heilpraktikerin für Sie da.

Oktober 2011: Um mit dem nötigen Wissen in medizinischen Fragen für Sie bereit zu stehen, begann ich  die Ausbildung zur Heilpraktikerin.

2010: Eröffnung  meiner Gesundheitsberatungspraxis mit Präventivmassnahmen, Schwerpunkt Entspannung und Ernährung

2008 bekam ich das Gefühl „Neue Wege“ gehen zu müssen und begann eine Ausbildung zur Gesundheitspädagogin beim BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe.

1996: Nach 6 Jahren schulmedizinischer Behandlung begab ich mich auf die Suche nach naturheilkundlichen Lösungen für meine Erkrankung

1991: Diagnose Colitis ulcerosa (chronische Darmentzündung) seither beschäftige ich mich mit gesunder Lebensweise, Entspannung und Ernährung.

1982: Ausbildung zur Fotografin

Geboren wurde ich 1966 in Gotha/Thüringen.

— Meine Spezialgebiete —

Verfahren

Bioresonanz

Die Bicom Bioresonanzmethode ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren. Die wesentliche Grundlage basiert auf Quanten- und Biophysik. Es ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente. Aufgrund dieser schmerzfreien Behandlung ist die Bioresonanz auch sehr gut für Kinder geeignet.

Schröpfen

Schröpfen ist ein traditionelles Verfahren, das schon im Altertum angewendet wurde. Hier wird ein Unterdruck in bestimmten Hautarealen erzeugt.
Ich wende ausschließlich das trockene Schröpfen an.

Akupunktur

Bei der Akupunktur wird durch Stimulation bestimmter Punkte ein Energiefluss in den dazugehörigen Körperregionen bewirkt. Nach einer gründlichen Anamnese wende ich die VanMan-Körperakupunktur, Schädelakupunktur nach Yamamoto oder Ohrakupunktur an.

Taping

Das Tapen (Kleben eines elastischen Pflasterstreifens) kann bei körperlichen und emotionalen Problemen eingesetzt werden.

Hypnosetherapie

Die medizinische Hypnose ist ein wissenschaftlich gut belegtes Verfahren und wird bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt.

Heilpflanzen und naturheilkundliche Mittel

Zur Wahl stehen hier u.a. Schüßler-Salze, Komplexmittel, Heilpflanzentee

Ernährungsberatung

Hier zitiere ich Hippokrates: „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel sein”

Entspannungsmethoden

Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Hypnotische Tiefenentspannung beeinflussen den ganzen Körper positiv, so das Selbstheilungsprozesse eingeleitet werden können.

Vitalblutanalyse im Dunkelfeld-Mikroskop

Bei der Vitalblutuntersuchung im Dunkelfeldmikroskop wird ein Blutstropfen aus dem Finger entnommen und mit Hilfe eines Dunkelfeldmikroskops untersucht. Die Untersuchung von Vitalblut gibt Erkenntnisse über den Allgemeinzustand des Körpers und eventuell vorliegende Krankheitsprozesse. Diese Untersuchung ist nicht zu vergleichen mit einer laborärztlichen Untersuchung des Blutes.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Komplementärmedizin (auch:Alternativmedizin) als Sammelbezeichnungen für unterschiedliche Behandlungsmethoden und diagnostische Konzepte steht, die sich als Alternative oder Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungsmethoden verstehen. Bei den komplementärmedizinischen Behandlungsmethoden fehlt oft ein streng wissenschaftlicher Nachweis. Es wird  darauf  hingewiesen,  dass die Behandlung des Heilpraktikers eine schulmedizinische Therapie oft nicht oder nicht vollständig ersetzen kann.

— Meine Spezialgebiete —

Schwerpunkte

Ute Schäfer

Heilpraktikerin
Was bedeutet es für mich Heilpraktikerin zu sein?

Ich möchte den Menschen als Ganzes sehen, komplexe Lösungen für körperliche und seelische Leiden finden und Ihnen helfen, den für Sie passenden Weg und die richtige Therapie zu finden. Hier können Sie meinen Weg zur Naturheilkunde verfolgen. Mit dem Titel “Heilpraktikerin” bin ich nicht am Ziel angekommen, “Leben” heißt “Lernen” und so lerne ich auf Fortbildungen und im täglichen Praxisalltag immer dazu.

— schauen Sie sich auf meinem Blog um —

Blog

Hier veröffentliche ich aktuelle Informationen rund um die Naturheilkunde

— Immer informiert bleiben —

Gesundheits-News

Sie möchten die neuesten Gesundheits-News immer aktuell und kostenfrei in Ihrem Postfach? Damit auch Ihr Postfach entspannt bleibt, sende ich Ihnen maximal alle 14 Tage eine Nachricht, versprochen!

Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse an und profitieren Sie von den Vorteilen:

  • Aktuelle Tipps für Ihre Gesundheit
  • Benachrichtigung zu den neusten Blog-Beiträgen
  • Info zu Veranstaltungen und Angeboten

— Sie haben Fragen? —

Kontakt

 

Nachricht absenden

Bei meiner Praxis handelt es sich um eine Terminpraxis.
Gerne bin ich persönlich für Sie zu erreichen um einen Termin abzustimmen.

07143 871197

Markersdorfer Str. 25, 74391 Erligheim

info@nhp-schaefer.de